Die Suche nach der richtigen Reitschule ist nicht für Reiterinnen und Reiter nicht immer leicht. Dabei lautet die wohl wichtigste Frage, was denn eine gute Reitschule ausmacht. Eins ist dabei klar: Im Idealfall findet man eine Reitschule, die nicht nur reiterliches Können vermittelt, sondern auch einen respektvollen und sicheren Umgang mit Pferden fördert. Auf was du bei der Suche nach der richtigen Reitschule achten solltest, zeige ich dir im folgenden Beitrag.

Was eine gute Reitschule ausmacht

Eine gute Reitschule zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Den Unterschied zwischen einer durchschnittlichen und einer qualitativ hochwertigen Ausbildung machen mehrere Dinge aus.

Qualität des Reitunterrichts

Ausschlaggebend für die Qualität des Unterrichts, ist sicherlich der Reitlehrer oder die Reitlehrerin. Die Reitlehrperson prägt nicht nur deine Reiterfahrung, sondern auch die Qualität des Unterrichts und deinen Lernerfolg. Idealerweise verfügt die Reitlehrperson über eine Menge Erfahrung im Reitsport als auch über die richtigen Qualifikationen. In meinem Fall kannst du sicher sein, dass du von jemandem lernst, der nicht nur seit der Kindheit erfolgreich an Turnieren teilnimmt, sondern auch als Ausbilderin bei der Polizeireiterstaffel tätig ist und einen C-Trainerschein besitzt. Ich unterrichte innovativ und meine fundierten Kenntnisse und meine langjährige und vielfältige Erfahrung ermöglicht es mir, flexibel zu sein und den Unterricht an deine individuellen Bedürfnisse als Reiter:in anzupassen.

Qualitätsmerkmale der Reitschule

Neben der Reitlehrerin oder dem Reitlehrer spielt natürlich die Qualität der Reitschule selbst auch eine große Rolle. Neben den Aspekten der Sicherheit und des Tierwohls, wie beispielsweise dem Vorhandensein von Helmen, dem Zustand der Sicherheitsausrüstung und auch der artgerechten Haltung der Pferde, sollten gute Reitschulen auch ein vielseitiges Ausbildungsangebot anbieten, dass verschiedene Reitstile und Schwierigkeitsgrade abholt und sowohl Anfängerinnen und Anfängern als auch erfahrenen Reiterinnen und Reitern gerecht wird.

Die Infrastruktur der Reitschule spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Saubere Ställe, ordentliche Reitplätze und ausreichend Platz für die Pferde schaffen eine angenehme Lernumgebung, ebenso wie transparente Kommunikation bezüglich Unterrichtszeiten, Kosten und Regelungen für ein vertrauensvolles Verhältnis sorgen.

Lage der Reitschule

Die allerbeste Reitschule bringt dir jedoch nichts, wenn sie für dich nicht gut erreichbar ist. Du solltest bei der Suche daher auch auf die Lage der in Frage kommenden Reitschulen achten. Die Reitschule sollte in deiner Nähe sein oder zumindest gut für dich zu erreichen sein, besonders wenn du regelmäßig Reitunterricht nehmen möchtest. Eine andere Möglichkeit ist natürlich auch eine mobile Reitschule, so wie mich. Ich unterrichte mobil, was so viel heißt, wie dass ich direkt zu dir komme. Überlegungen in punkto Anfahrt erübrigen sich daher für dich.

Preis der Reitschule

Zu guter Letzt ist natürlich auch der Preis ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Reitschule. Obschon Reiten sicherlich nicht zu den preisgünstigsten Sport- und Hobby-Arten gehört, bin ich der Überzeugung, dass eine gute Ausbildung jedoch nicht zu teuer sein darf. Denn eine gute Reitausbildung dient nicht nur der Reiterinnen und Reitern, sondern immer auch den Pferden, mit denen sie im Laufe der Zeit zusammenarbeiten werden. Daher lege ich mit meiner mobilen Reitschule Wert auf ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich biete deshalb erschwinglichen Unterricht, der gleichzeitig effektiv ist.

Die besten Tipps im Überblick

Bei der Suche nach der für dich richtigen Reitschule, helfen dir die folgenden Dinge ganz bestimmt:

#1 Sorgfältige Recherche

Es lohnt sich, einige Zeit in die Recherche zu investieren. Finde heraus, welche Reitschulen es in deiner Umgebung gibt und besuche deren Website oder sonstigen Social Media Accounts. Achte dort besonders auch auf vorhandene Bewertungen anderer Reiter:innen und lies nach, wie ihre Erfahrungen sind. Durch die Recherche erfährst du einerseits mehr über die Reitschule selbst, erhältst aber auch einen Einblick anderer Kundinnen und Kunden. So bekommst du ein Gefühl für die Reitschule sowie die Qualität der angebotenen Ausbildung und kannst so eine fundiertere Auswahl treffen.

#2 Nimm eine Probestunde

Viele Reitschulen bieten für Erstkundinnen und Erstkunden Probestunden an. Wenn diese Möglichkeit geboten wird, nimm sie auf jeden Fall wahr. Die Probestunde gibt dir die Gelegenheit, das Recherchierte direkt vor Ort und persönlich zu überprüfen. Du erlebst den Unterrichtsstil der Reitlehrerin oder des Reitlehrers und die Atmosphäre auf dem Reithof direkt vor Ort und kannst dir auch ein besseres Bild über die Interaktion zwischen Reitlehrpersonen, Schülerinnen und Schülern und auch den Pferden machen. Die Probelektion wird dir zudem dabei helfen, besser einzuschätzen, ob die Schule und deren Unterricht zu deinen Bedürfnissen und deinem Erfahrungsniveau passt.

Warte nicht länger und buche deine Probestunde bei mir.

#3 Keine Angst Fragen zu stellen

Egal ob online oder direkt vor Ort: Zögere nicht, Fragen zu stellen. Sei es über die Qualifikationen der Reitlehrpersonen, über die Sicherheitsstandards, die Pflege der Pferde oder auch das pädagogische Konzept der Reitschule – stell sicher, dass du alles weißt, was für dich von Interesse ist. Eine vertrauenswürdige und gute Reitschule sollte dir bereitwillig alle Fragen beantworten und absolut transparent in ihrer Kommunikation sein.

#4 Überprüfe die Infrastruktur

Wenn du die Reitbeschule besuchst – egal ob zu einer Probestunde oder einfach, um dich zu informieren -achte auf die Qualität der Anlage. Sind die Ställe sauber, sind die Reitplätze und die Reitausrüstung gepflegt und die Paddocks sicher? All dies sind Indikatoren für die Qualität und den Standard der Reitschule.

#5 Qualifikation der Reitlehrpersonen

Neben der Qualität der Reitschule an sich, ist die Qualifikation der Reitlehrerinnen und Reitlehrer eines der wohl wichtigsten Auswahlkriterien. Informiere dich daher genau über die Ausbildung und Erfahrung der Reitlehrperson und stelle auch Fragen zu ihrem pädagogischen Ansatz und zum Wissen über Reittechniken und Pferdeverhalten. All dies wird einen positiven Einfluss auf deine Lernerfahrung haben. Gute Anhaltspunkte stellen auch Zertifikate, Lizenzen und Erfahrungen in der Unterrichts- oder Trainertätigkeit der Reitlehrerin oder des Reitlehrers.

#6 Die Erreichbarkeit berücksichtigen

Besonders wenn du regelmäßig Reitunterricht nehmen willst, ist die Lage der Reitschule ein ebenfalls wichtiger Punkt bei der Auswahl. Kläre ab, wie weit entfernt die Schule ist und besonders auch, wie du sie erreichen kannst. Die Anreise zur Reitschule sollte keinen Hinderungspunkt darstellen und für dich bequem zu gestalten sein. Absolut praktisch ist es natürlich, wenn die Reitschule mobil ist und zu verschiedenen Ställen kommt.

Auf was wartest du? Vereinbare noch heute deine Probestunde

Ab auf den Sattel
Ab auf den Sattel
Cookie Consent mit Real Cookie Banner